About

Herzlich Willkommen auf Wilder Hearts - meinem digitalen Style- Diary. Ich bin CJ, based in Frankfurt und arbeite als Vollzeitbloggerin und Online Redakteurin. Weitere Infos findet Ihr hier.

Scheiß' drauf oder warum Perfektionismus nervt

Scheiß' drauf oder warum Perfektionismus nervt

Scheiß’ drauf

SSS+BB+5.jpg

oder warum der Perfektionismus nervt

Ok, ich gebe es zu. Der Titel klingt schon sehr nach Clickbaiting, aber wenn du ehrlich bist, kennst du dieses Gefühl, wenn “Scheiß’ drauf” dich endlich befreit. Mir geht es zumindest so, denn ich bin eine von denen, eine, die immer alles 100%ig perfekt habe will - nur leider denke ich dann wieder, dass das Projekt doch nicht so perfekt ist, als ich eigentlich schon dachte: “Jetzt aber, jetzt habe ich es geschafft.” So war es auch mit diesem Blog. Irgendetwas war immer noch nicht so super, dass ich dachte, jetzt aber, jetzt kann er an die Öffentlichkeit. Auch jetzt denke ich noch so. Aber ich mache jetzt einfach mal. Raus damit und fertig. Kleinigkeiten kann ich immer noch ausbessern, Seiten können auch noch ergänzt werden. Und weil ich mich dazu entschlossen habe, gibt es nun auch als ersten, eigentlichen Einstiegspost diesen Beitrag über meine Haltung dazu.

Image-1+(1).jpg

Das kommt in jedem Bereich vor, im Business und auch privat. Doch woran liegt das? Meistens möchten wir gerne alles geben, wir möchten immer und überall als top dastehen. Doch dieses “top” existiert eigentlich nur in unseren Köpfen, denn jeder hat eine andere Vorstellung davon, was “top” ist. Im Grunde genommen ist das ja auch nichts Schlechtes, im Gegenteil eigentlich ist es sogar eine gute, positive Eigenschaft. Trotzdem sollten wir auch hier Grenzen setzen. Manchmal haben wir ihn, den Bad- Hair- Day, sind müde und schlecht gelaunt, haben irgendetwas vergessen. Doch wie oft wird ein Drama daraus gemacht. Aber muss das wirklich sein? Nein!, sage ich. Wir sind schließlich, auch wenn wir Unternehmerinnen oder Geschäftsfrauen sind, auch nur Menschen. Da kann das schon mal passieren, dass etwas vergessen wird oder doch nicht so perfekt ist. Ist doch kein Weltuntergang. Business- Projekte kommen so schneller zum Abschluss und auch, wenn sie nicht perfekt sind, meistens sind das solche Kleinigkeiten, die eigentlich nur Profis auffallen und man selbst fühlt sich am Ende befreiter. Das soll jetzt nicht heißen, dass du nur einfach mal schnell machen sollst. Wenn nötig, muss eine Ausbesserung oder Überarbeitung sein, aber ich denke, wir sollten öfter mal darüber nachdenken, ob das jetzt wirklich sein muss. Ich meine, nur weil Kleinigkeiten mit dem Blog noch nicht passen, ist das kein Beinbruch. Das sind Kleinigkeiten, die auch jetzt noch ausgebessert werden können und manche Projekte sollte man einfach abschließen.

Bye bye Perfektionismus

Lange Rede, kurzer Sinn, Perfektionismus ist schon ganz schön nervig, vor allem, wenn man so nerdig ist wie ich und alles immer nur total genau haben will. So wie ich ihn mir ursprünglich vorgestellt habe, sieht der Blog immer noch nicht aus, aber irgendwann muss ich auch mal loslassen und das tue ich hiermit: Bye bye Perfektionismus und dir viel Spaß hier! Solltest du auch so eine Perfektionistin sein, kann ich dir nur empfehlen, versuche, dich zu davon zu befreien, dann geht es schneller und du hast wieder Zeit für schöne Dinge. Und das wiederum passt jetzt auch irgendwie zum Minimalismus, jedenfalls zu meinem.

Beim Absenden eines Kommentars erklären wird Ihr Name sowie der Kommentar gespeichert und Sie erklären sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Bloggen für Einsteiger 1: 5 Dinge, die du jetzt tun kannst, um deinen Blog zu starten

Bloggen für Einsteiger 1: 5 Dinge, die du jetzt tun kannst, um deinen Blog zu starten

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen