About

Herzlich Willkommen auf Wilder Hearts - meinem digitalen Style- Diary. Ich bin CJ, based in Frankfurt und arbeite als Vollzeitbloggerin und Online Redakteurin. Weitere Infos findet Ihr hier.

Trendradar: Herbst-/ Winter 2018/19

Trendradar: Herbst-/ Winter 2018/19

Trendradar Herbst/ Winter 2018/19

Wie sehen die Farb- und Materialtrends für Herbst und Winter 2018/ 2019 aus? Und wie lassen sich diese am besten kombinieren?

Design ohne Titel (61).png

Herzlich Willkommen zu den Herbst-/ Wintertrends 2018! Der Herbst ist meine persönliche Lieblingsjahreszeit, da ich einerseits die saisonalen Gerichte wie Kürbis und Wild sehr mag, und andererseits zeigt sich die Natur einfach so wunderbar farbenfroh. Das ist auch schon das Stichwort.

Die klassischen Herbst-/ Winterfarben

Farbtechnisch könnt ihr euch zu dieser Jahreszeit wunderbar an der Natur orientieren und die Kombinationen, die wir in der Natur vorfinden, auch auf unsere Kleidung übertragen. Erdtöne wie Braun, Beige und Grün stehen wirklich einfach jedem Hauttyp und jeder Haarfarbe. Allerdings empfehle ich euch, nur maximal zwei Erdtöne zusammenzubringen. Doch falls das jemandem zuviel ist, diese Erdtöne lassen sich auch gut mit kalten Tönen kombinieren, wie zum Beispiel mit Denim in Kombination mit Dunkelgrün oder Orange und Braun mit Rot oder auch Orange.

Die klassischen Herbst-/ Winterfarben kommen übrigens jedes Jahr wieder. Diese Farben sind:

  • Rot,

  • Grün,

  • Braun

  • Beige

Die Trendfarben für Herbst und Winter

Jedes Jahr hebt die Modeindustrie bestimmte Farben besonders hervorgehoben und dieses Jahr gehen diese Trends an Rot, Lila und Gelb. Auch Rosa lässt sich in verschiedenen Ausprägungen finden.

So könnt ihr zum Beispiel heute ein ganz dunkles Rot mit zartem Rosa kombinieren und eventuell ein Accessoire in Senfgelb nehmen.

Doch auch die Materialien sind einfach toll und auch hier dürfte für jeden etwas dabei sein.

IMG_9973.jpeg

Das Comeback feiert

Das Comeback geht dieses Jahr Cord, ein Stoff, der zuerst die Männermode dominiert hat (und mit dem ich mich selbst immer noch nicht anfreunden kann). Das Gute an dem Material ist, dass es einen nicht frieren lässt. Ein Manko ist jedoch, dass Kord leicht aufträgt. Auf einen super Sitz ist hier in jedem Fall zu achten! Kombiniert werden kann Cord eigentlich zu allem, da sind euch keine Grenzen gesetzt.

Die Mustertrends

Trends gibt es jedoch nicht nur bei Farben und Stoffen, auch Muster ändern sich immer mal wieder.

Die Karos sind wieder da

Die Karos sind (wieder) da! Bereits Anfang diesen Jahres erfreuten sie sich großer Beliebtheit. Das galt vor allem dem Vichy- und Glencheck- Stil. Auch über den Sommer sind sie nicht ganz verschwunden. Jetzt, zum Herbst/ Winter hin, kommen sie jedoch ganz groß raus. Fast alle Kleidungsstücke gibt es mit den verschiedenen Arten von Mustern:

  • Hahnentritt,

  • Pepita

  • Glencheck

  • Vichy

Da ist bestimmt auch ein Muster dabei, dass euch gefällt. Einen Look mit einem Rock mit Pepitakaros habe ich euch hier bereits gezeigt. Kombinieren könnt ihr diese Muster mit einem unifarbenen Kleidungsstück oder sogar unter einander mit verschiednen Karoarten. Da würde ich aber empfehlen, nicht zu viele zu kombinieren und achtet dabei darauf, dass die Farben passen.

IMG_9870.jpeg

Animal- Print

Auch Animal- Print ist wieder da! Egal, ob Schlangen-, Leoparden-, Zebra- oder Kuhprint, diese Musterungen kommen ebenfalls immer mal wieder durch. Es gibt sie wieder in ganz verschiedenen Farbkombinationen, egal, ob in den Originaltönen oder als Muster mit anderen Farben. Ein Teil mit dem originalen Leo- Print könnt ihr zum Beispiel super mit einem dunkelroten Pulli kombinieren.

Na, Lust bekommen, mal was Neues auszuprobieren? Oder habt ihr “euren” Trend für diese Saison schon gefunden?

Text Platzhalter (75).png

Beim Absenden eines Kommentars erklären wird Ihr Name sowie der Kommentar gespeichert und Sie erklären sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Müssen wir wirklich jedem Trend nachlaufen?

Müssen wir wirklich jedem Trend nachlaufen?

Fashion- ABC: A wie Animal Print

Fashion- ABC: A wie Animal Print